WORKSHOPS

WERDE SELBST ZUM DESIGNER !

 
 

SICHERN SIE SICH EINEN
PLATZ IN UNSEREN WORKSHOPS!

Das Handwerk begleitet uns seit jeher. Vom Faustkeil bis zur Bohrmaschine hat es uns in unserer Menschwerdung geprägt wie kaum eine andere Tätigkeit. Sowohl der behauene Stein als erstes, primitives Werkzeug, als auch das vergleichsweise komplexe Elektrogerät ist Ausdruck unserer Kultur, des Fortschritts und der menschlichen Schaffenskraft. Im 30. Jubiläumsjahr der Coburger Designtage wollen wir dieses gestaltende Handwerk gemeinsam zelebrieren und dabei auch wieder die Kreativität unserer Besucher freisetzten. In einem bunten Workshopprogramm teilen unsere Handwerksmeister aus den Fachdisziplinen Steinmetzen, Holzverarbeitung, Korb-Flechten, Weben, Lederbearbeitung, Upcycling und Porzellanherstellung ihr wertvolles Wissen mit allen Handwerks-Interessierten und denen die es werden wollen.
 

Porzellan Giessen


Mittwoch, 30.5.

Begeistert vom Werkstoff Porzellan geben wir, als Hersteller mit über 100 Jahren Erfahrung, in unserem Workshop gerne ein bisschen unserer Faszination weiter. Jeder Teilnehmer erhält unter fachkundlicher Anleitung die Möglichkeit selbst Porzellan zu gießen, zu garnieren und zu veredeln. Es können dabei bis zu drei Produkte pro Teilnehmer angefertigt werden, die im Anschluss in unserer Firma gebrannt und zurückgeschickt werden. Gerne beantworten wir von Kober Porzellan alle Fragen rund um den besonderen Werkstoff.

Zeit: 16:45-18:45
Dauer: 2 Stunden
Kosten: 10 EUR
Alter: keine Altersempfehlung
Plätze: max. 8 Personen pro Workshop
Leitung: Benjamin Kube (Kober Porzellan)
Mitzubringen: Arbeitsklamotten und festes Schuhwerk (z.B.:Wanderschuhe)

Leuchten bauen


Mittwoch, 30.05.
Samstag, 02.06.
Sonntag 03.06.

Baue dir deine eigene Designleuchte aus Holz. Mithilfe eines Lasercutters werden aus zweidimensionalen Platten Formen ausgeschnitten. Zusammengesteckt ergeben sie dreidimensionale Leuchtobjekte. Schleife und lackiere nach deinem Belieben: so erstellst du dein eigenes leuchtendes Unikat.

Zeit: ganztätig
Dauer: ca 1,5 Std.
Kosten: nach Materialaufwand
Alter: keine Altersempfehlung
Leitung: Frank Wunderatsch
Für diese Workshops sind keine Anmeldungen erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei!

Korbflechten


Donnerstag, 31.05.

Die deutsche Korbstadt Lichtenfels liegt eigentlich nicht weit von Coburg und doch haben die wenigsten unter uns das Korbflechten schon einmal selbst ausprobiert. Und dabei sind die Grundgriffe dieses wunderschönen Handwerks relativ leicht zu erlernen. Korbflechtmeister Klaus Jacob zeigt in diesem Workshop wie man aus einem einfachen Metallkorb mit Hilfe von gedrehter Binsenschnur und verschiedener Flechttechniken ein individuelles Designstück zaubert.

Zeit: 14:00-18:00
Dauer: 4 Stunden
Kosten: 65 EUR
Alter: ab 14 Jahren
Plätze: 8 Personen
Leitung: Klaus Jacob
Mitzubringen: Arbeitsklamotten und festes Schuhwerk (z.B.:Wanderschuhe)

Upcycling


Donnerstag, 31.05. 16:00 - 19:00
Freitag, 01.06. 12.00 - 15.00
Die Spanplatte gilt als billiges und wenig ansehnliches Material. Das sehen wir anders! In diesem Upcycling- Workshop lernt ihr, was man alles aus der verkannten Spanplatte machen kann. Ausgemustertes Ikea- Plattenmaterial bildet die Grundlage für euer schmuckes neues Möbelstück, das ihr am Ende mit nach Hause nehmen könnt. Aus miteinander kombinierbaren Elementen baut ihr euch einen individuellen Organizer – für die Küche, den Schreibtisch, die Werkstatt oder für wo immer ihr ihm ein neues Zuhause geben wollt. Dieser Workshop findet begleitend zur Ausstellung "Bundespreis Ecodesign 2017" statt und wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt unterstützt.

Zeit: siehe oben
Dauer: ca. 3 Stunden
Kosten: kostenlos
Alter: ab 16 Jahren
Plätze: max. 4 Personen pro Workshop
Leitung: Rudolf Worofka
Mitzubringen: Arbeitsklamotten und festes Schuhwerk (z.B.:Wanderschuhe)

Steinmetzen Design-/Architektur- Studenten


Donnerstag, 31.05.
Freitag, 01.06.

ACHTUNG: Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an Design- /Innenarchitektur- /Architektur- Studenten!


Steinmetz ist einer der ältesten handwerklichen Berufe. Aber wer weiß noch wie man einen Stein richtig behaut um ihn in Form zu bringen? In diesem zweitägigen Workshop lernt ihr von Steinmetzmeister Sebastian Höhn alles über die Grundlagen der Steinbearbeitung. Aus einem eigenen Stück Steins dürft ihr euch ein selbst entworfenes Produkt heraus klopfen und lernt dabei die entsprechenden Techniken in der Praxis anzuwenden. Vielleicht ist dieser Workshop auch der Ausgangspunkt für eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Steinmetzen – für Projektideen ist Sebastian immer offen.

Zeit: jeweils 14:00 - 18:00 Uhr
Dauer: 2 x 4 Stunden
Kosten: 150 EUR
Plätze: 8 Personen
Leitung: Sebastian Höhn
Mitzubringen: Arbeitsklamotten und festes Schuhwerk (z.B.:Wanderschuhe)

Steinmetzen Jedermann


Samstag, 02.06.
Sonntag, 03.06.

Steinmetz ist einer der ältesten handwerklichen Berufe. Aber wer weiß noch wie man einen Stein richtig behaut um ihn in Form zu bringen? In diesem zweitägigen Workshop lernen die Teilnehmer von Steinmetzmeister Sebastian Höhn alles über die Grundlagen der Steinbearbeitung. Aus einem eigenen Stück Steins darf sich jeder eine eigene Schale aus Stein klopfen und lernt dabei die entsprechenden Techniken in der Praxis anzuwenden.

Zeit: jeweils 12:00 - 16:00 Uhr
Dauer: 2 x 4 Stunden
Kosten: 200 EUR
Alter: ab 14 Jahren
Plätze: 8 Personen
Leitung: Sebastian Höhn
Mitzubringen: Arbeitsklamotten und festes Schuhwerk (z.B.:Wanderschuhe)

Leder Bearbeitung


Freitag, 01.06.

„Punzieren ist Bilderhauerei in Leder.“ Jedes Stück wird aus Rohleder zugeschnitten. Wir arbeiten mit feinsten Punziereisen um einer zweidimensionalen Oberfläche einen dreidimensionalen Charakter zu verleihen. Schlag für Schlag wird das Motiv mit einem besonderen Hammer ins Leder geklopft, anschließend gefärbt und poliert. In diesem Workshop lernt ihr die Grundlagen des Leder punzierens und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Mustern und Färbetechniken. Als ersten Einstieg könnt ihr einfache Schmuckstücke wie Ohrringe und Lederarmbänder fertigen. Gerne könnt ihr eigene Motive, Bilder, Muster mitbringen …

Zeit: 12:00 - 15:00 Uhr, 16:00 - 19:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Kosten: 25 EUR
Alter: ab 12 Jahren
Plätze: max. 5 Personen pro Workshop
Leitung: Karin Engelhardt
Mitzubringen: Arbeitskleidung

Wandteppich


Samstag, 02.06.

Weben ist eines der ältesten Handwerkstechniken der Welt. Erfahre im Workshop Grundlagen zu Materialien und Webtechniken und webe deinen eigenen Wandteppich aus Wolle im hippen Bohemian-Style! Mit dem Webrahmen, den du nach dem Workshop mitnehmen darfst, kannst du zuhause weitere schöne und individuelle Teile fertigen, die dein Zuhause verschönern und auch als Geschenkidee super geeignet sind!

Zeit: 12:00 - 15:00 Uhr, 16:00 - 19:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Kosten: 45 EUR ( inkl. Webrahmen)
Alter: ab 12 Jahren
Plätze: max. 6 Personen pro Workshop
Leitung: Laura Niklaus

Holzworkshop


Sonntag, 03.06.

Der Red and Blue Chair, von Gerrit Rietveld ist ein Klassiker unter den Designstühlen. Erdacht mit Kriterien ideal für die serielle Fertigung des Bauhaus, wurde er vor 100 Jahren zunächst in einer unlackierten Ausführung auf den Markt gebracht. Die rohe Erstausgabe dieses sehr minimalistischen, aber dennoch äußerst bequemen Lehnstuhls wollen wir als schlichtes Lernobjekt für den ersten Umgang mit dem Material Holz und als gute Übung des dreidimensionalen Denkens in unserem Holzworkshop nutzen. Nach ca. 5 Stunden heißt es dann: Setz dich! in deinen eigenen Designklassiker. Auch was für erfahrene Holzwürmer!

Zeit: 11:00 - 16:00 Uhr
Dauer: ca. 5 Stunden
Kosten: 270 EUR
Alter: ab 12 Jahren
Plätze: max. 8 Personen
Leitung: Levin Fuchs, Felix Marofke, Martin Schröder
Mitzubringen: Arbeitskleidung und festes Schuhwerk
(z.B.: Wanderschuhe)